top of page
  • jw9560

Der Beckenboden im Alter

Zusammenfassung Der Beckenboden (BB) ist eine komplexe Struktur. Er erfüllt multiple Funktionen, von denen die Lagesicherung der Beckenorgane und der damit verbundene Einfluss auf die Harn- und Stuhlkontinenz bereits gut erforscht sind. Das BB-Gewebe wird durch die physiologischen Alterungsprozesse wesentlich geschwächt. Zusätzlich belasten Lebensevents wie Schwangerschaft und Geburt, operative Eingriffe, aber auch typische Alterserkrankungen wie Diabetes, Lungen- und Stoffwechselerkrankungen diesen Körperbereich. Die Wirksamkeit des Trainings der BB-Muskulatur auf die Kontinenz und Organsenkung ist wissenschaftlich auch in der älteren Bevölkerung bewiesen. Therapeutische Konzepte, die auf die Behandlung des Fasziengewebes im BB fokussieren, werden aktuell nicht standardisiert eingesetzt. Da Alterungsprozesse zu Bindegewebeveränderungen führen, erscheint der Einsatz von Faszientechniken jedoch überlegenswert.


Abstract The pelvic floor (PF) is a complex structure. Its functions are multifold, but the PF as a support system for the pelvic organs and its influence on urinary and fecal continence are those best researched. The physiologic aging process significantly weakens the myofascial tissue of the PF. In addition, events such as pregnancy and childbirth, surgery, and common diseases of older age such as diabetes, lung diseases, and metabolic syndromes put additional strain on the PF. Research has shown that training of the PF muscles is also effective in the rehabilitation of incontinence conditions and pelvic organ prolapse in elderly persons. Therapeutic techniques focused on treatment of PF fascial tissue are not currently applied in a standardized manner. However, as aging processes change connective tissue, the use of fascial techniques would appear to represent a promising approach.


Hier geht's zum Artikel:








190 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page